Kreispokal 2. Runde: TUS Dunzweiler – SV Ulmet 4 : 1 ( 1 : 1 )

Verdientes Pokalaus

War es in der Anfangsphase noch eine ausgeglichene Begegnung wurden die Gastgeber im Laufe der Spielzeit dann überlegen. Ausschlaggebend war vor allem die bessere läuferische und kämpferische Einstellung. Dunzweiler ging in der 40. Minute durch Waldemar Loose mit 1 – 0 in Führung. Dennis Scholz konnte kurz vor der Pause ausgleichen, so daß es mit einem Remis in die Halbzeit ging.

Direkt nach Wiederanpfiff ging der TUS mit 2 – 1 in Front. Torschütze für die Gastgeber war Maximilian Striebert. Durch einen Doppelschlag in der 64. und 67. Minute erhöhte Dunzweiler dann auf 4 – 1. Die Tore erzielten Robert Kronwid und Daniel Hermann. Die Ulmeter Mannschaft zeigte kaum Gegenwehr, so konnten die Gastgeber den Sieg mühelos über die Zeit bringen. Daniel Hillmer sah in der 75. Minute wegen Unsportlichkeit noch die Rote Karte.

Fazit: Der SVU quittierte eine hochverdiente Niederlage. Ein Aufbäumen gegen die Niederlage war in der 2. Halbzeit nicht zu erkennen. Die Einstellung der meisten Spieler ließ sehr zu wünschen übrig. (Fp)

2018-09-10T11:03:47+00:00 By |

About the Author: