9. Spieltag: SG Krottelbach/Fro. / La. – SV Ulmet 2:2

Verdientes Unentschieden in letzter Minute

Der SVU agierte in der ersten Hälfte überlegen und ließ in dieser Phase keine nennenswerten Möglichkeiten der Gastgeber zu. Kurz nach Beginn scheiterte Christian Ammann am Torhüter der Einheimischen. In der 19. Minute scheiterte Markus Cappel mit einem Schuss aus 25 Metern am gut reagierenden Florian Waldeit. In der 25. Minute geriet ein Schuss von Michael Preis zu harmlos, so dass der Keeper keine Mühe hatte, diesen zu parieren.  Nach einer halben Stunde verfehlte Marcel Ohlrich aus 18 Metern nur knapp das Tor der SG. In der 35. Minute hatte Michael Preis die größte Chance der ersten Halbzeit. Er verfehlte leider freistehend aus 11 Metern das Tor, so dass es aus Sicht der Gastgeber, mit einem glücklichen 0 – 0 in die Pause ging.

Gleich nach Wiederbeginn hatte Michael Preis die nächste Gelegenheit zur Führung. Doch übersah er bei seinem Abschluss den in der Mitte besser postierten Dennis Scholz. In der 51. Minute hatten die Gastgeber ihre erste Chance im Spiel. Nach einem Abwehrfehler lief Lars Müller alleine auf das SVU Gehäuse zu und scheiterte am hervorragend reagierenden Sebastian Korb. Im Gegenzug scheiterte Daniel Wolff am Torhüter. In der 63. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Foulspiel von Torhüter Florian Waldeit an Michael Preis auf Elfmeter. Dennis Scholz verwandelt diesen sicher zur bis dahin verdienten Gästeführung. Direkt im Anschluss an die Führung schlichen sich nun unerklärliche Fehler in das Spiel unserer Mannschaft ein, so dass die Einheimischen nun besser ins Spiel kamen.  Nur eine Minute nach der Führung scheiterte Christian Zimmer am wiederum sehr gut regierenden Sebastian Korb.  Kurz darauf klärte Markus Cappel einen Freistoß von Christian Wallerus mit dem Kopf. Michael Preis vergab kurz darauf die nächste Möglichkeit. In der 69. Minute erzielte die SG den nun verdienten Ausgleich. (Torschütze Lars Müller). Sieben Minute vor dem Ende unterlief Stefan Cappel im Strafraum ein Foulspiel. Da er schon verwarnt war, erhielt er folgerichtig die Gelb/Rote Karte. Christian Wallerus verwandelte zur 2 – 1 Führung.

Doch der SVU zeigte Kampfgeist. In der 86. Minute scheiterte Dennis Scholz freistehend am Torhüter der SG. In der 90. Minute erzielte Pascal Stamm mit einem Schuss aus 25 Metern, den verdienten Ausgleich in dieser umkämpften Partie.

 

Fazit: Unsere Mannschaft versäumte es in der überlegenen ersten Hälfte das Spiel zu entscheiden. In der hektischen zweiten Hälfte schlichen sich unerklärliche Abwehrfehler ein so dass die Gastgeber besser ins Spiel kamen. Der SVU zeigte in Unterzahl eine tolle Moral und verdiente sich diesen Punkt. (fp)

 

Unsere zweite Mannschaft siegte in einem überlegen geführten Spiel mit 6 : 1 ( 2 : 0 ). Den Torreigen eröffnete Florian Schinkel in der 26. Minute mit einem Schuss aus 10 Metern in den Torwinkel. In der 39. Minute erhöhte Marco Hertel auf 2 – 0 (Vorarbeit Falk Ginkel). Ein Eigentor der SG (49. Minute) und ein Tor von Volker Hoffmann (Vorarbeit Falk Ginkel) sorgten für das 0 – 4. Die Gastgeber erzielten in der 58. Minute den Ehrentreffer durch Christian Matzenbacher. In den Schlussminuten sorgte Felix Näher mit einem Doppelpack für den 6 – 1 Endstand. Beide Tore wurden von Michael Eckel vorbereitet.

2016-04-15T13:25:21+00:00By |

About the Author: