1. Niederlage der Saison im 7. Spiel

Am Freitag, dem Dreizehnten, war es soweit, der SV Ulmet kassierte die erste Niederlage der Saison 2013/2014. Trotz 3:1 Führung und Überzahl (der Einheimische Gästestürmer Sascha Rech, sah nach dem 3:1 Treffer für den SV Ulmet in der 58. Minute wegen meckerns die Gelb-Rote Karte) unterlag der SV Ulmet mit letztendlich 4:3 Toren.

In der 6. Spielminute hatte der SVU die erste Gelegenheit, doch ein Schuß von Pascal Stamm aus etwa zehn Metern Entfernung war zu schwach und der Torwart des SVA konnte parieren. Drei Minuten später wurde eine geplante Flanke von Björn Gutendorf immer länger, senkte sich Richtung Tor doch der Einheimische Keeper konnte den Ball gerade noch so über die Latte lenken. In der 19. Spielminute die Führung für den SVU. Florian Decker wird auf der rechten Seite angespielt, dringt in den Strafraum ein und wird dort zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Michael Preis sicher zur 1:0 Führung für den SVU. Zwei Minuten später eine schöne Flanke von Patrick Metz, auf den Kopf von Florian Schinkel, doch dessen Kopfball geht übers Tor. Die erste Gelegenheit des SV Altenglan führt direkt zum Ausgleich. Ein Pass in die Schnittstelle der SVU-Abwehr – Torwart Jochen Ammann kommt etwas zu spät und foult den gegnerischen Stürmer – Elfmeter. Auch dieser wird sich zum 1:1 Ausgleich verwandelt. In den nächsten zehn Minuten, hat der SV Altenglan gleich drei gute Gelegenheiten um in Führung zu gehen. Zunächst kann Jochen Ammann eine verunglückte Kopfballverlängerung von Jan Allmann gerade noch so über die Latte lenken, dann klärt die SVU-Abwehr einen Schuß aus kurzer Distanz auf der Linie und im Anschluß an einen Eckball, streicht der Ball haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Kurz vor der Pause noch zwei Gelegenheiten für den SVU. Mit einem Schuß aus halblinker Position scheitert Stefan Cappel am SVA Torhüter, ebenso Dennis Scholz, dessen Schuß aus 13 Metern ebenfalls vom Torwart entschärft wird. Direkt nach der Pause eine gute Gelegenheit für den SV Altenglan, doch Patrick Metz kann auf der Linie klären. In der 50. Minute die 2:1 Führung für den SV Ulmet. Florian Schinkel spielt seinen Gegenspieler am linken Strafraumeck aus und schießt flach zum 2:1 ein. Acht Minuten später ein weiter Abschlag von Jochen Ammann – Daniel Alexander behauptet den Ball – spielt diesen quer zum mitgelaufenen Dennis Scholz und der kann mit einem Flachschuß aus etwa 10 Metern Entfernung zum 3:1 einschießen. Als in diesem Moment auch noch der Stürmer des SVA, Sascha Rech wegen meckerns die Gelb-Rote erhält, dachte jeder, die Partie sei gelaufen. Doch dem war nicht so! Von nun an bestimmte der SV Altenglan das Geschehen und drückte die SVU-Mannschaft immer weiter in die eigene Hälfte. In der 67. Minute landet von der rechten Seite, erneut einer der zahlreichen lang gespielten und immer gefährlichen Bälle im SVU-Strafraum und mit einer Direktabnahme können die Einheimischen auf 2:3 verkürzen. In der 72. Minute noch einmal eine Gelegenheit für den SV Ulmet, aber den Schuß von Florian Decker, aus halbrechter Position, kann der Torwart des SV Altenglan halten. In der 78. Spielminute gelingt es der SVU-Abwehr nicht, den Ball nicht aus der Gefahrenzone zu klären und der SV Altenglan kann aus kurzer Distanz zum 3:3 ausgleichen. Fünf Minuten später wieder ein lang getretener Freistoß in den SVU-Strafraum und durch einen Kopfballtreffer gelingt dem SV Altenglan der nicht mehr erwartete 4:3 Siegtreffer. Unmittelbar vor Abpfiff, noch eine Gelegenheit für Ulmet, doch Forian Schinkel verfehlt die Hereingabe von der rechten Seite, vom eingewechselten Christian Ammann knapp. Somit war die erste Saisonniederlage des SVU besiegelt.

 

Nachholspiel:  SV Altenglan II  –  SV Ulmet II    2:5

Am Dienstag, dem 03.12.2013, musste unsere 2. Mannschaft zum Nachholspiel in Altenglan antreten. In der ersten Halbzeit tat sich unsere Mannschaft sehr schwer ins Spiel zu finden. Dennoch gelang Dennis Scholz die 1:0 Führung. Der SVA konnte jedoch nach einem Eckball ausgleichen. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff glückte Patrick Metz die erneute Führung für den SV Ulmet. Direkt nach Wiederanpfiff, erzielte Dennis Scholz den vorentscheidenden Treffer zum 3:1. Von nun an, steigerte sich das Team um „Torwartkapitän“ Michael Welsch deutlich und durch weitere Treffer von Andre Horbach und Marius Hempel konnte die Führung auf 5:1 ausgebaut werden. Kurz vor Spielende gelang dem SV Altenglan, nach einem Konter noch ein Treffer zum 5.2 Endstand. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung und unser Reserveteam bleibt über Winter nach 16 Spielen, bei 13 Siegen, 2 Unentschieden und nur 1 Niederlage auf Tabellenplatz 1. Herzlichen Glückwunsch an unser junges Team, denn eine so hervorragende Platzierung war zu Saisonbeginn nicht unbedingt zu erwarten.

Jung`s, weiter so nach der Winterpause !

Aufstellung: Welsch, Metzger (Wirth), Metz, Klinck, Schug, Ginkel (Hempel), Fuchs (Ammann J.), Scholz, Hertel F.,  Ammann C.,  Horbach