Klarer Erfolg

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der SVU beim ungefährdeten Sieg in Rothselberg überzeugen.
Lediglich in der Anfangsphase hatte unser Team einige Schwierigkeiten und die doch enttäuschenden Einheimischen kamen auf holprigem Geläuf zu zwei Chancen.
Zunächst konnte Torwart J. Ammann per Fußabwehr klären, nachdem ein Pass aus dem Mittelfeld über rechts den freien Angreifer fand (5).
Kurz darauf flog ein abgefälschter Ball knapp am langen Pfosten vorbei.
Dies war es jedoch schon mit den Chancen für die SG, denn in der restlichen Spielzeit übernahm der SVU das Kommando.
So konnte in der 10. Min. M. Wagner, im Anschluss an eine Ecke von F. Näher, nach einigem Durcheinander in der einheimischen Abwehr, das 0:1 erzielen. Den finalen Pass lieferte D. Alexander.
Eine Minute später wehrte der Keeper einen Schuss von D. Alexander ab.
Nach 18 Min. klärte der Torwart, nach Freistoß von M. Wagner, erneut.
Das 0:2 in Min. 30 erzielte D. Alexander nach schöner Kombination. F. Näher passte aus dem Mittelfeld nach rechts zu F. Decker, dessen Flanke D. Alexander über die Linie drückte.
Danach bestimmte weiterhin unser Team das Spielgeschehen und hatte durch S. Cappel, dessen Fernschuss von der Unterkante der Latte ins Feld zurückprallte und M. Preis, der einen Kopfball nach Ecke von M. Wagner am langen Pfosten vorbeisetzte, weitere Möglichkeiten.
Nach dem Wechsel tat sich lange Zeit nichts, der SVU bestimte das Spiel, die SG war zu schwach, um gefährlich zu werden.
So fiel der nächste Treffer in der 68 Min. Auch diesem ging eine gute Kombination voraus. S. Cappel passte aus der Mitte nach rechts zu P. Metz, der vor das Tor flankte, wo K. Frey nur noch einzudrücken bauchte.
Den Treffer zum 0:4 erzielte P. Stamm nach Zusammenspiel mit B. Gutendorf (78).
Die letzte Gelegenheit vergab J. Allmann, der Schuss wurde vom Torhüter per Fußabwehr geklärt.
Aufstellung: Ammann – Gutendorf, Ohlrich, Preis, Metz (75. Allmann) – Wagner, Näher (55. Stamm), Cappel, Decker (75. Scholz) – Alexander, Frey
Das Spiel der Reserve wurde von der SG auf Grund Personalmangel abgesagt.