26. Spieltag: SV Kottweiler-Schwanden – SV Ulmet 5 : 2 ( 4 : 1 )

Verdiente Niederlage.

Im Spiel in Kottweiler knüpfte die Mannschaft an die zuletzt gezeigten Leistungen an. Die Gastgeber waren von Beginn an das bessere Team und gingen bereits in der 9. Spielminute mit 1-0 in Führung. Torschütze für den SVK war Pascal Schmidt. In der 18. Minute erhöhte Armin Lilienthal auf 2-0. Unser neuer Co-Trainer Marcel Ohlrich verkürzte in der 25. Minute auf 2-1. Die Einheimischen blieben jedoch weiterhin überlegen und erhöhten bis zur Pause auf 4-1. Für den SVK trafen Armin Lilienthal (33.) und Florian Schirra (41.).

Nachdem Wechsel konnte zunächst Daniel Hillmer in der 64. Minute verkürzen, ehe Armin Lilienthal nach 70 Minuten den alten Abstand wieder herstellen konnte.

Fazit: Der SVU quittierte eine verdiente Niederlage. Schlimmer als das Ergebnis war für das Team, dass sie von Marcel Häßel im Stich gelassen wurde und nach dem Spiel auch noch vier verletzte Spieler zu beklagen hatte. (Fp)

Die zweite Mannschaft verlor mit 2-1. Marco Hertel brachte zwar seine Mannschaft in der 8. Minute in Führung, jedoch konnten die Gastgeber das Spiel dann noch drehen Doppelter Torschütze für Kottweiler war der Spieler Christian Backe in der 28. und 46. Minute.

2018-05-03T16:15:46+00:00 By |

About the Author: