25. Spieltag SV Ulmet – SG Krottelbach/Fro./Lan. 4 : 1 ( 1 : 0 )

Sieg in Unterzahl

Im Spiel, gegen die stark ersatzgeschwächten Gäste aus Krottelbach, knüpfte der SVU nahtlos an die dürftigen Darbietungen der letzten Wochen an. Die erste Chance im Spiel hatte die SG in der 13. Minute durch Rene Berlinghof. Die einzig nennenswerte Aktion der Gastgeber in dieser Phase war ein Schuss aus 18 Metern von Florian Decker ans Aussennetz des Gästetores. In der 29. Minute konnten der Torhüter SG einen Schuss von Marcel Häßel nur nach vorne abwehren, Daniel Bender war zur Stelle und verwandelte den Nachschuss zur 1- 0 Führung. Kurz vor der Pause sah dann Michael Preis, nach einer Notbremse an Rene Berlinghof, eine berechtigte Rote Karte.

Drei Minuten nach der Pause erhöhte Marcel Häßel, mit einem Schuss aus 20 Metern, auf 2- 0. Ulmet war danach die überlegene Mannschaft, ohne jedoch zu glänzen. In der 62. Minute verkürzte der Gast auf 2 – 1 durch Rene Berlinghof. In der 68. Minute fiel dann die Vorentscheidung als Florian Decker zum 3 – 1 traf. Als der Gästetorhütern eine Schuss nicht unter Kontrolle bekam, war er zur Stelle und vollendete souverän aus einem Meter. Danach verfehlte Patrick Metz in 73. Minute, mit einem noch leicht abgefälschten Schuss, knapp das Tor. 10 Minute vor dem Ende traf dann nochmals Marcel Häßel aus 25 Metern zum 4 – 1.

Fazit: Der SVU siegte trotz Unterzahl verdient. Die Gäste traten jedoch stark ersatzgeschwächt an und waren an diesem Tag kein Maßstab. Eine Steigerung gegenüber den letzten Spielen, war bei den Gastgebern jedoch nicht zu erkennen. (Fp)

2018-04-23T13:11:13+00:00 By |

About the Author: