14. Spieltag: SG Krottelbach/Fro./Lan. – SV Ulmet 3 : 5 ( 1 : 3 )

Verdienter Sieg!  

Ulmet kam zunächst besser in die Partie und traf bereits nach 30 Sekunden durch Dennis Scholz den Pfosten. Krottelbach hatte in der 6. Minute die erste Gelegenheit durch Alexander von Blohn. Dieser traf mit einem Schuss aus 17 Metern jedoch nur die Latte. In der 24. Minute brachte Daniel Alexander, nach Vorarbeit von Daniel Bender, die Gäste mit 0 – 1 in Führung. Die SG konnte jedoch im direkten Gegenzug durch Sascha Kuhn zum 1 – 1 ausgleichen. Danach vergaben Daniel Alexander und Daniel Wolff zwei gute Chancen. In der 34. Minute traf dann wiederum Daniel Alexander für Ulmet (Vorarbeit Daniel Wolff). Zwei Minuten später erhöhte Florian Decker, mit einem Schuss aus 19 Metern, auf 1 – 3. Mit dieser verdienten Führung ging es dann in die Pause.

Der SVU erwischte auch nach dem Wechsel den besseren Start. Florian Decker konnte in der 49.  Minute, nach Vorarbeit von Daniel Alexander, auf 1 – 4 erhöhen. Acht Minuten später verkürzte Krottelbach auf 2- 4 durch Jonas Guth, ehe Daniel Bender in der 65. Minute den alten Abstand wieder herstellen konnte. Hier kam die Vorarbeit wiederum von Daniel Alexander. Die SG gab sich jedoch nicht auf und Alexander von Blohn traf in der 68. Minute per Kopf zum 3 – 5. Elf Minuten vor dem Ende bekam die SG, nach Foul von Daniel Hillmer an Alexander von Blohn, einen berechtigten Strafstoß zugesprochen. Benjamin Weber setzte diesen aber neben das Tor. Drei Minuten später gab es, nach einem Foul an Daniel Wolff, Elfmeter auf der anderen Seite. Dennis Scholz setzte diesen jedoch über das Tor.

Fazit: Der Erfolg für unsere Mannschaft war verdient. Durch den 2. Sieg in Folge konnte sich das von den Abstiegsrängen etwas absetzen und steht nun auf Platz 9. (Fp)

2018-11-14T22:31:23+00:00 By |

About the Author: