Ergebniskrise

Erneut musste der SVU eine Heimniederlage hinnehmen, da man wiederholt nicht in der Lage war klare Torchancen zu erarbeiten und in der Defensive entscheidend patzte.
In den ersten 10 Min. war der SVU dominant, die Abschlüsse waren jedoch nicht präzise.
In der 15. Min. setzte sich P. Stamm über rechts durch, passte von der Grundlinie nach innen, wo D. Alexander knapp über den Kasten zielte.
Nach schöner Kombination in Min. 17 über rechts, war der Abschluss von M. Wagner zu schwach.
Die Gäste kamen in Min. 25 zu ihrem ersten Torabschluss, doch wehrte M. Welsch im kurzen Eck den Ball zur Ecke.
Einen Angriff des SVE konnte M. Ohlrich im letzten Moment vor dem einschussbereiten Stürmer klären (35).
Nach einem SVU-Angriff, wiederholt über rechts durch F. Decker, verpasste M. Wagner in der Mitte knapp.
Eine Freistoßflanke von M. Ohlrich setzte F. Schinkel per Direktabnahme über den Kasten (43).
Mit dem Pausenpfiff prüfte J. Allmann den Keeper, der jedoch auf dem Posten war.
Nach dem Pausentee passte M. Wagner durch die Gasse auf D. Alexander, der am Tor vorbei zielte.
Ein Schuss von F. Decker in Min. 50 ging am Tor vorbei.
J. Allmann streifte mit einem Schuss vom 16-er Eck die Oberkante der Latte (52).
Immer mehr deutete auf den Führungstreffer des SVU hin, da folgte in Min. 60 der Schock. Die Gäste gingen nach erneutem individuellen Fehler der SVU-Abwehr in Führung.
Hiervon erholte sich unser Team nicht mehr. Lediglich P. Stamm hatte mit einem Schuss aus ca. 18 m nochmals eine Möglichkeit, doch prallte der Ball vom Innenpfosten ins Feld zurück.
Ein Konter in Min. 78 brachte dann die Entscheidung zu Gunsten der Gäste.
Aufstellung: Welsch – Metz, Preis, Ohlrich, Allmann – Decker, Scholz (Ammann), Stamm, Wagner, Schinkel – Alexander
13. Spieltag: SV Ulmet II – SV Einöllen II 3:1
Im Spiel „9 gegen 9“ war der SVU über 90 Min. die dominate Elf, vergab jedoch eine Vielzahl von Chancen. So musste man sich mit einem 1:0 Halbzeitstand zufrieden geben. Mit einer Glanzparade verhinderte Keeper B. Veit den Ausgleich. Das Endergebnis wurde erst in der Schlussphase sichergestellt.
Tore: Horbach, Hertel M., Hertel F.
Kader: Veit, Mack, Wirth, Schug, Klinck, Ginkel, Fuchs, Horbach, Ammann, Näher, Hempel, Hertel M., Hertel F., Metzger