Kreispokal 1. Runde: SV Ulmet – SV Brücken 1:3 (0:1)

Unglückliche Niederlage.

Die Gäste gingen mit ihrer ersten Offensivaktion in der 5. Minute mit 0 – 1 in Führung durch Daniel Arnold. Der SVU hatte in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz konnte seine durchaus vorhandenen Torchancen nicht nutzen. Da Brücken bei seinen wenigen Angriffen immer wieder Torgefährlichkeit  bewies, entwickelte sich in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel. Ein Unentschieden zur Pause hätte dem Spielverlauf wohl eher entsprochen.

Nach dem Wechsel drückten den Einheimischen auf den Ausgleich und vergaben zunächst ein paar gute Gelegenheiten. Es dauerte bis zur 65. Minute, ehe Stefan Cappel per Elfmeter das 1 – 1 erzielen konnte. Vorausgegangen war ein Foulspiel an Daniel Alexander im Strafraum. Danach konnten weiteren Chancen nicht genutzt werden. In der 82. Minute nutzten die Gäste einen Fehler des SVU im Spielaufbau und trafen per Konter zum 1 – 2. Der Torschütze für den SV war der Spieler Marc-Adrian Guth. In der Nachspielzeit erhöhte Daniel Arnold noch auf 1 – 3.

Fazit:

Unsere Mannschaft scheiterte an der mangelhaften Chancenverwertung. Die Gäste aus Brücken erwiesen sich als cleverer und nutzten Ihre Tormöglichkeiten besser aus.

(Fp)

2017-08-17T09:37:01+00:00 By |

About the Author: