5. Spieltag: SV Ohmbach gegen SV Ulmet 2 : 2 (1:2)

Kampfbetontes Spiel endet Unentschieden

Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Die Gastgeber hatten bereits in der 1. Minute durch Tobias Schwertfeger die Chance zur Führung. Dieser scheiterte an Torhüter Jochen Ammann.  In der 4. Minute gingen die Gäste in Führung. Nach einer Ecke unterlief Emil Fehn ein Eigentor.  Nach 17 Minuten traf Tobias Schwertfeger zum 1 – 1 Ausgleich. Ohmbach hatte bis zur Pause mehrmals die Gelegenheit zur Führung, scheiterten jedoch an unserem Torhüter Jochen Ammann. In der 28. Minute traf Marcel Häßel, nach Flanke von Florian Decker, zur glücklichen 1 – 2 Führung. Die Gäste hatten außerdem Glück, das den Einheimischen ein durchaus berechtigter Foulelfmeter versagt wurde. In der 44. Minute erhielt Dennis Scholz nach Foulspiel völlig zu Recht die Gelb/Rote Karte. Die erste Gelbe war zuvor wegen Meckerns erteilt worden.

Nach dem Wechsel drückten die Gastgeber nun vehement auf den Ausgleich. Unsere Mannschaft kam nun kaum noch gezielt hinten raus und die Konter verpufften zunächst schon im Spielaufbau. Nachdem Ohmbach zunächst zwei Möglichkeiten liegen ließ, traf dann Andre Pfaff in der 64. Minute zum verdienten Ausgleich. Die größte Chance zu Führung vergab 10 Minuten später Eric Burger. Nachdem unseren Keeper ausgespielt hatte setzte er den Ball am leeren Tor vorbei. Erst in der 85. Minute hatte der SVU die erste Chance in der 2. Halbzeit. Nach einem gelungenen Konter und Flanke von Florian Decker, scheiterte Daniel Alexander per Kopf am gut reagierenden Paul Vogel. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte Stefan Cappel den Siegtreffer auf dem Fuß. Er vergab jedoch knapp so dass es beim Unentschieden blieb.

Fazit: Gegenüber der Vorwoche stimmte die kämpferische Einstellung wieder. In einem kampfbetonten Spiel blieb das spielerische oft außen vor. Die Gastgeber hatten zwar die Mehrzahl an Torchancen, jedoch hatte der SVU kurz vor Schluss zweimal die Gelegenheit  zum Siegtor. Das Unentschieden war insgesamt verdient. (Fp)

 

 Unsere 2. Mannschaft landete einen nie gefährdeten 2 – 0 Sieg. Die Tore erzielten Michael Welsch und Yannik Klinck bereits in der ersten Hälfte.

2017-09-16T16:37:12+00:00 By |

About the Author: