27. Spieltag: VfB Reichenbach II gegen SV Ulmet 1:4 (0:3)

Souveräner Sieg im Spitzenspiel

Der SVU agierte von Beginn an spielbestimmend und stellte das bessere Team. Nach 15 Minuten traf Daniel Alexander, nach toller Vorarbeit von Daniel Wolff, aus kurzer Distanz zum verdienten 0 – 1 . Nur vier Minuten später wurde Alexander vom Torwart der Einheimischen im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Stefan Cappel zum 0 – 2. Die Einheimischen hatten ihre größte Chance in der 22. Minute durch Steffen Gravius. Sein Schuss aus 7 Metern wurde jedoch im letzten Moment abgewehrt. In der 42. Minute traf Marcel Häßel per Abstauber,nach einem Pfostentreffer von Daniel Alexander, zum 0 – 3. Mit diesem beruhigenden Spielstand ging es dann in die Pause.

Nach dem Wechsel bot sich das gleiche Bild. Der SVU hatte weiterhin die besseren Chancen in diesem Spiel. Daniel Alexander traf in der 57. Minute, glänzend in Szene gesetzt von Pascal Stamm, aus kurzer Distanz nur den Innenpfosten. Fünfzehn Minuten vor dem Ende verkürzte der VFB auf 1 – 3 durch Michael Schnurr. Daniel Alexander erzielte in der 85. Minute per Kopfball, nach Flanke von Michael Preis, den 1 – 4 Endstand.

Fazit: Unsere Mannschaft zeigte die beste Leistung seit langem und landete einen verdienten Sieg. Sie war von Anfang an die bessere Mannschaft und ließ den Gastgebern keine Chance in diesem Spiel. Nun hat sie es selbst in der Hand den 2. Platz zu erreichen.

(Fp)

2017-05-02T12:52:52+00:00 By |

About the Author: