24. Spieltag SV Ulmet – SpVgg Glanbrücken/St. J. 2:2 (2:1 )

Schwache Vorstellung endet mit gerechter Punkteteilung

Direkt nach Anpfiff hatten die Gäste die Chance zur Führung. Moritz Jung vergab jedoch nach 30 Sekunden zum Glück für die Einheimischen. Der SVU zeigte viele Schwächen im Spielaufbau, auch mangelte es an der Laufbereitschaft und dem Durchsetzungsvermögen im Zweikampf. Außer einem harmlosen Distanzschuss von Florian Niebergall und einem zu unplatziert gesetzten Kopfball von Michael Preis kam in den ersten 20 Minuten nichts von unserer Mannschaft. Das Führungstor in der 21. Minute resultierte aus einer Standardsituation. Michael Preis vollendete, nach einer Ecke von Marcel Häßel, per Kopf zur glücklichen Führung (21. Minute). In der 31. Minute führte Florian Decker gedankenschnell einen Einwurf aus und bediente Daniel Alexander. Dieser setzte sich gegen die Abwehr der Gäste gekonnt durch und vollendete zum 2 – 0. Der Vorsprung hielt jedoch nicht lange. Fast im Gegenzug kamen die Gäste, unter tatkräftiger Unterstützung unseres ansonsten gut spielenden Torhüters, zum Anschlusstreffer durch Christoph Dick. Jochen Ammann machte aber in der 41. Minute seinen Fehler wieder wett, als er gegen den freistehenden Gästeakteur Marcel Skurley den Ausgleich verhinderte. Somit ging es mit einer glücklichen 2 – 1 Führung in die Pause.

Kurz nach Wiederbeginn vergab Stefan Cappel die Chance zum 3 – 1. In der 53. Minute sprang Jan Allmann im Strafraum der Ball an den Arm. Der Schiedsrichter wertet dies als strafbar und entschied auf Elfmeter. Manuel Dick verwandelte sicher zum 2 – 2. In der Folge hatten beide Mannschaften noch Chancen zur Führung. Für den SVU vergaben Daniel Wolff und Daniel Alexander. Jochen Ammann verhinderte in der 88. Minute gegen Jan Ippinger die Führung für Glanbrücken. In der Nachspielzeit war er wiederum zur Stelle und bewahrte die Mannschaft vor der Niederlage. Diesmal scheiterte Maximilian Alt freistehend an unserem Keeper.

 

Fazit: Unsere Mannschaft zeigte eine insgesamt schwache Vorstellung. Sollte sich die Leistung in den nächsten Wochen nicht bessern, wird sie sich bald aus dem Aufstiegsrennen verabschieden müssen. Die Gäste holten verdient einen Punkt.

 

Die 2. Mannschaft siegte mit 4 – 2 ( 1- 0). Andre Horbach brachte das Team in der 41. Minute in Führung. Nach dem 2 – 0 von Matthias Albert (49. Minute) verkürzten die Gäste durch Semsettin Günay (68.). Andre Horbach (79.) und Christian Ammann (82.) erhöhten auf 4 – 1. Den Endstand zum 4 -2 besorgte dann Harry Kihl in der 88. Minute.

 

 

 

 

 

 

Bilder vom Spieltag

2017-04-03T13:28:12+00:00 By |

About the Author: